Skip Navigation

Mining, 08.04.2016, 13:21

thyssenkrupp Industrial Solutions mit einer Weltpremiere und neuem Standardmaschinen-sortiment auf der bauma 2016

  • Größter Kreiselbrecher der Welt feiert Premiere
  • Modernisierte Standardmaschinen für die Aufbereitung von Hartgestein und Kohle
  • Neue Kompakt-Schaufelradbagger zur Gewinnung harter Materialien entwickelt

Technik zum Ausprobieren und eine Vielfalt an Produktneuheiten können Besucher auf dem Messestand von thyssenkrupp Industrial Solutions (Halle B2, Stand 203) während der bauma 2016 erleben. Hier präsentiert das Unternehmen als einer der führenden Anbieter für Planung, Bau und Service rund um industrielle Anlagen und Systeme vom 11. bis 17. April neue Lösungen und Produkt-Highlights aus den Bereichen Mineral Processing, Mining und Materials Handling.

Original-Exponate aus dem modernisierten Standardmaschinensortiment, ein Modell des neuen Schaufelradbaggers „Barracuda“ und eine Virtual-Reality-Simulation des von thyssenkrupp entwickelten größten Kreiselbrechers der Welt sind nur einige der Highlights des diesjährigen Messeauftritts.

Im Fokus: Modernisierte Standardmaschinen für die Zerkleinerung von Kohle und Hartgestein

thyssenkrupp verfügt über ein umfangreiches Programm modernster Standardmaschinen und -module zur Aufbereitung von Rohstoffen. Hierbei handelt es sich im Wesentlichen um Brecher, Siebe und Aufgabeaggregate sowie Kombinationen aus diesen Maschinen, die zu unterschiedlichen modularen Systemen zusammengeführt werden können. Durch diverse Standardisierungen kann thyssenkrupp die Maschinen zu deutlich reduzierten Preisen und Lieferzeiten anbieten.

Beispielhaft für die komplett modernisierte und standardisierte Kubria® Kegelbrecher Baureihe präsentiert thyssenkrupp auf der bauma 2016 ein Exponat des Kubria® F/M 90 mit einem Gewicht von rund 9,2 Tonnen. Durch konsequente Weiterentwicklung und Optimierung des bewährten Konzepts konnten die Durchsatzleistungen der Kegelbrecher noch einmal gesteigert werden.

Auch die thyssenkrupp RollSizer Baureihe wurde in jüngster Zeit standardisiert und um weitere Modelle ergänzt. Dadurch kann nun das gesamte Spektrum an Anwendungen von der Primär- bis zur Tertiärzerkleinerung von Kohle mit RollSizern von thyssenkrupp abgedeckt werden. Stellvertretend für die Baureihe wird auf der bauma 2016 der RollSizer DRS 660X3000 S ausgestellt.

Premiere: Weltgrößter Kreiselbrecher KB 63-130 mit mehr Leistung bei weniger Gewicht

Der KB 63-130, der größte Kreiselbrecher der Welt, feiert auf der bauma 2016 seine Weltpremiere. Mit einem Durchsatz von bis zu 14.000 t/h erreicht der neue Kreiselbrecher eine Leistungssteigerung von mehr als 30 % im Vergleich zum Vorgänger. Auch mit seiner Antriebsleistung von 1.500 kW setzt der KB 63-130 technisch neue Maßstäbe. Dabei fällt er mit 490 Tonnen Gewicht deutlich leichter aus als sein Vorgängermodell – und das trotz des um rund 14 % gesteigerten Kegeldurchmessers von 130 Inch (rund 3,3 Meter).

Möglich macht dies ein neues Konstruktionsprinzip: Statt wie bisher üblich mit wachsendem Kegeldurchmesser auch die Bauhöhe des Brechers zu erhöhen, wurde der KB 63-130 genauso hoch wie die anderen thyssenkrupp Brecher der 63 Inch-Baureihe konstruiert. Dies ermöglicht eine signifikante Leistungssteigerung bei gleichzeitiger Gewichtsreduzierung. Auf dem Messestand können sich Besucher der bauma in einer Virtual Reality Simulation einen Eindruck von den beeindruckenden Dimensionen des weltgrößten Kreiselbrechers machen.

Neue Generation von Kompakt-Schaufelradbaggern: „Barracuda“ und „Mine Shark“ erstmals vorgestellt

Des Weiteren präsentiert thyssenkrupp zur bauma 2016 eine neue Generation von Kompakt-Schaufelradbaggern: den „Barracuda“ und den „Mine Shark“. Beide Maschinen können zur Gewinnung harter Materialien mit Druckfestigkeiten von bis zu 50 MPa eingesetzt werden. Ein Modell des „Barracuda" kann am Stand von thyssenkrupp Industrial Solutions besichtigt werden.

Spezielle, neuentwickelte Schaufel- und Zahndesigns ermöglichen die Arbeit innerhalb eines breiten Materialspektrums, während der kombinierte Gewinnungs- und Verladungsvorgang innerhalb einer einzigen Maschine gefährliche und umweltschädliche Sprengungen sowie zusätzliche Beladungsvorgänge überflüssig macht. Da die neuen Schaufelradbagger in der Lage sind, Durchsätze von mehr als 3.000 t/h bei gleichzeitig verringertem Bedarf an Fahrzeugen und Personal zu verarbeiten, können die Betriebskosten durch ihren Einsatz deutlich gesenkt werden.

Über uns:

Der Geschäftsbereich Industrial Solutions von thyssenkrupp ist ein führender Partner für Planung, Bau und Service rund um industrielle Anlagen und Systeme. Neben Chemie-, Kokerei-, Raffinerie-, Zement- und anderen Industrieanlagen zählen auch Anlagen für Tagebau, Erzaufbereitung oder Hafenumschlag sowie entsprechende Dienstleistungen zu unserem Portfolio. Im Marinebereich sind wir einer der führenden, global agierenden Systemanbieter für U-Boote und Überwasserschiffe. Für unsere Kunden in der Automobil-, Luftfahrt- und Batterieindustrie optimieren wir als wichtiger Systempartner die Wertschöpfungskette und stärken die Leistungskraft. Gemeinsam mit unseren Kunden entwickeln wir Lösungen auf höchstem Niveau und liefern Effizienz, Zuverlässigkeit und Nachhaltigkeit entlang des kompletten Lebenszyklus. Rund 19.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bilden an über 70 Standorten ein globales Netzwerk, dessen Technologieportfolio ein Höchstmaß an Produktivität und Wirtschaftlichkeit garantiert.

Mehr Informationen unter: www.thyssenkrupp-industrial-solutions.com

world debut and new range of standard machines at bauma 2016
Nach oben