Skip Navigation

Automotive und Aerospace, 26.07.2018, 14:00

thyssenkrupp weiht neuen Produktionsstandort in Mühlacker ein

  • Vollautomatisierte Produktion von Karosserie-Plattformen für Elektrofahrzeuge mit mehr als 200 Robotern
  • Rund 170 Arbeitsplätze werden geschaffen
  • Bauvorhaben in weniger als neun Monaten realisiert
thyssenkrupp Muehlacker Produktionshalle
2019 startet in Mühlacker die vollautomatische Produktion von Karosserie-Plattformen. Hierbei kommen mehr als 200 Roboter zum Einsatz, die mit modernster Sicherheitssensorik ausgerüstet sind.

thyssenkrupp System Engineering, ein international agierender Systempartner für die Automobilindustrie, hat heute im baden-württembergischen Mühlacker einen neuen Produktionsstandort für Karosserie-Plattformen für Elektrofahrzeuge eingeweiht. Auf dem rund 60.000 m² umfassenden Areal werden rund 170 Mitarbeitende einen Arbeitsplatz finden. Der Bau des neuen Fertigungsstandorts konnte in weniger als neun Monaten abgeschlossen werden.

2019 startet in Mühlacker die vollautomatische Produktion. Hierbei kommen mehr als 200 Roboter zum Einsatz, die mit modernster Sicherheitssensorik ausgerüstet sind. thyssenkrupp System Engineering bildet die gesamte Prozesskette der Karosserieproduktion ab – von der Konstruktion der Werkzeuge und Anlagen, über den Aufbau und die Inbetriebnahme der vollautomatisierten Anlagen, bis hin zur Fertigung der Prototypen und Serienkarossen.

Ingo Steinkrüger, CEO von thyssenkrupp System Engineering: „Das neue Werk in Mühlacker hilft, die Elektromobilität voranzutreiben. Damit setzen wir unseren Innovationsund Wachstumskurs fort. Ich bedanke mich bei der Stadt Mühlacker, dem Bauherrn greenfield development sowie den ausführenden Unternehmen für die hervorragende Zusammenarbeit.“

Stadtrat Dr. Jens Hanf, ehrenamtlicher Stellvertreter des Oberbürgermeisters: „Mühlacker ist glücklich darüber, dass hier ein wichtiger Beitrag zur Mobilität der Zukunft geleistet wird.“

thyssenkrupp System Engineering ist seit mehr als 100 Jahren Systempartner der Automobilindustrie. Technisch komplexe Montageaufgaben gehören zur Kernkompetenz des Unternehmens. Zu den Kunden im Bereich Karosseriebau zählen unter anderem Daimler, Audi, McLaren und Lamborghini.

Über thyssenkrupp System Engineering:

thyssenkrupp System Engineering ist ein international agierender Systempartner für alle wesentlichen Komponenten der Prozessketten Karosserie und Antriebsstrang in der Automobilindustrie. Das Leistungsspektrum beinhaltet außerdem Automatisierungslösungen für elektrische Speicher- und Antriebssysteme, Lösungen für innovative Leichtbaukonzepte sowie Anlagen und Testsysteme für die Luftfahrtindustrie. Das Unternehmen ist für seine Kunden ein starker und zuverlässiger Partner, der ihre Wertschöpfungskette optimiert und ihre Leistungskraft stärkt.

www.thyssenkrupp-system-engineering.com

Über thyssenkrupp Industrial Solutions:

Die Business Area Industrial Solutions von thyssenkrupp ist ein führender Partner für Planung, Bau und Service rund um industrielle Anlagen und Systeme. Auf der Basis von mehr als 200 Jahren Engineering-Erfahrung liefern wir maßgeschneiderte, schlüsselfertige Großanlagen und Anlagenkomponenten für Kunden aus der Chemie-, Düngemittel-, Zement-, Mining- und Stahlindustrie. Als Systempartner für die Automobil- und Luftfahrtbranche sowie im Marinebereich entwickeln wir hochspezialisierte Lösungen für die individuellen Anforderungen unserer Kunden. Über 21.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bilden an über 100 Standorten ein globales Netzwerk, dessen Technologieportfolio maximale Produktivität und Wirtschaftlichkeit garantiert.

www.thyssenkrupp-industrial-solutions.com

Twitter: @thyssenkrupp

Unternehmensblog: engineered.thyssenkrupp.com

Nach oben