Skip Navigation

Energie, 21.11.2011, 17:25

thyssenkrupp Uhde erwirbt Otto Corporation in Japan

Im Zuge der Ausweitung seiner Marktpräsenz im Bereich Kokereitechnik hat thyssenkrupp Uhde, Dortmund, Deutschland, die in Tokio ansässige Otto Corporation erworben. Diese Akquisition ist das Ergebnis einer sehr engen und langjährigen Geschäftsbeziehung. Die Otto Corporation, deren Verfahrens-Portfolio sich hervorragend in die Aktivitätsfelder von thyssenkrupp Uhde einfügt, wird als 100%ige Tochtergesellschaft zukünftig unter dem Namen thyssenkrupp Otto in Japan tätig sein.

Bereits 1952 wurde die Nihon Otto K. K., Tokio, als Tochtergesellschaft der

Dr. C. Otto GmbH, Bochum, Deutschland, gegründet, die seit 1991 als unabhängiges Unternehmen unter dem Namen Otto Corporation firmierte.

thyssenkrupp Uhde, als weltweit anerkanntes Unternehmen im Chemie-Großanlagenbau, verspricht sich von dem Erwerb der Otto Corporation einen Ausbau seiner Marktpräsenz im asiatischen Raum.

thyssenkrupp Uhde hat weltweit mehr als 4.800 Mitarbeiter und gehört innerhalb des thyssenkrupp Konzerns zur Business Area Plant Technology. Schwerpunkte der Unternehmensaktivitäten sind die Planung und der Bau von Chemie- und Industrieanlagen in den Bereichen: Düngemittel, Elektrolysen, Gastechnik, Öl-, Kohle- und Rückstandsvergasung, Raffinerietechnik, organische Zwischenprodukte, Polymere und Synthesefasern sowie Kokerei- und Hochdrucktechnik. Rund um den industriellen Anlagenbetrieb bietet thyssenkrupp Uhde seinen Kunden professionelle Dienstleistungen und Komplett-Lösungen. Weitere Informationen finden Sie auf www.uhde.eu.

Nach oben