Skip Navigation
Key_WT_9071

Trommelkühler / Rotationskühler

Bewährtes Design. Höchste Prozessflexibilität. Geringer Wartungsaufwand.

Für viele Prozesse ist dieser robuste Trommelkühler die optimale Lösung. Vorteile wie hohe Durchsatzleistungen, einfache Handhabung, große Flexibilität bei Schwankungen der Materialeigenschaften und -mengen, hohe Verfügbarkeit und geringer Wartungsaufwand sprechen für sich.

Effektive Kühlung
Dieser Rotationskühler arbeitet immer in direktem Kontakt mit dem Schüttgut und dem Kühlmedium im Gegenstrom. Abhängig von den Materialeigenschaften können verschiedene Formen von Schaufeln/Einbauten, z.B. ein Schaufelheber, für einen höheren Wärmeübergang zwischen der Kühlluft und dem Schüttgut gewählt werden. Die Kühlluft durchströmt den kühleren Gegenstrom zum Material und sorgt so für eine effizienteste Wärmeübertragung und die niedrigste Produkttemperatur. Die im Innern des Kühlers angebrachten Einbauten sind speziell für eine verbesserte Kühlung ausgelegt. Diese stellen den optimalen Kontakt zwischen der Kühlluft und den jeweiligen Partikelgrößen und Wärmeübertragungseigenschaften des Schüttgutes sicher. Optional kann die Direktkühlung durch eine Wassersprühlanze am Zu- und Ablaufende oder durch einen externen Wassersprühstrahl auf den Zylinder der Trommel verbessert werden.

Effizienter thermischer Prozess
Bei sehr hohen Vorlauftemperaturen des zu kühlenden Materials kann das Vorlaufende des Kühlers aus hochtemperaturbeständigem Stahl gefertigt oder feuerfest ausgekleidet werden, um eine geringe Wartung zu gewährleisten. Die aus dem Kühler austretende Heißluft kann als vorgewärmte Sekundärverbrennungsluft genutzt werden, was den Gesamtwirkungsgrad des thermischen Prozesses erhöht.

In Kombination mit einem kundenspezifischen Design und einem Layout zur Maximierung des thermischen Wirkungsgrades, ist der thyssenkrupp Trommelkühler eine zukunftssichere Lösung.

Nach oben