Skip Navigation
Urea

Harnstofflösung für DEF und AdBlue®

Die wässrige Harnstofflösung kann in den Abgasstrom des Verbrennungsprozesses eingespritzt werden, um dessen Stickoxid-Emissionen (NOx-Emissionen) zu senken. Im heißen Rauchgasstrom zerfällt der Harnstoff in Kohlendioxid und Ammoniak. Ammoniak reagiert mit den Stickoxiden - normalerweise über einen Kataly-sator - und zerlegt sie in ihre harmlosen Bestandteile Wasser und Stickstoff.

Die für die Reduktion von Stickoxid-Emissionen aus Dieselmotoren geeignete Harnstofflösung wird als DEF (Diesel Exhaust Fluid) bezeichnet und in Europa unter dem Namen AdBlue® vermarktet.

Nach oben