Skip Navigation
Key_Service_Mahlanlagen

DOPPELROTATOR

Das DOPPELROTATOR-Zerkleinerungsverfahren ist: Trocknen, Vormahlen, Sichten, Feinmahlen und nochmaliges Sichten in einer Anlage.

Der DOPPELROTATOR ist unempfindlich gegen Schwankungen der Aufgabestückgröße und für die Mahlung selbst härtester und abrasivster Materialien mit sehr hoher Feuchtigkeit (wie Golderz) geeignet.

Die Aufteilung in zwei Mahlkammern mit Mittenaustrag und die Zwischensichtung ermöglichen die optimale Anpassung an die Erfordernisse der Grob- und Feinmahlung für das jeweilige Mahlgut.

Der DOPPELROTATOR hat den niedrigsten spezifischen Energiebedarf im Vergleich zu anderen Rohrmühlen-Systemen.

DOPPELROTATOR zur Golderzmahlung in den USA.

Konfigurationsbeispiel

Nach oben