Skip Navigation
Key

Roheisenentschwefelung in Torpedopfannen und offenen Pfannen

Unsere Roheisenentschwefelungsanlagen sind weltweit im Einsatz. Über 75 thyssenkrupp Industrial Solutions Anlagen sind für die Entschwefelung von Roheisen in Torpedo- und offenen Pfannen mit Kapazitäten von 35 bis 350 Tonnen realisiert.

Unsere Einblasanlagen sind für alle handelsüblichen Entschwefelungsmittel wie Kalk, Calciumcarbid und Magnesium einsetzbar, wobei die Injektion der Mittel im Mono-, Co- oder Multi-Injektionsverfahren erfolgen kann.

Für eine kapazitäts- und kostenoptimierte Entschwefelung haben wir das innovative Einblassystem MEPOL entwickelt, das neben einer hohe Dosiergenauigkeit auch eine gezielte Veränderung der Entschwefelungsmittel-Einblasraten und der Transportgasraten während der laufenden Roheisenbehandlung betriebssicher durchführt.

Das für die dynamische Fahrweise erforderliche verfahrenstechnische Know-how liefert unser Metallurgierechner, dessen Ablaufprogramm auf der Erfahrung aus mehr als 70 Einblasanlagen basiert.

Roheisenentschwefelung_Multi_P1080831_ret
Die Roheisenentschwefelung erfolgt in dieser Anlage mittels Multi-Injektionsverfahren.
Multiinjektion_9048-10
Werkstatt-Vormontage: Förderer-Anordnung für die Multi-Injektion.
Nach oben