Skip Navigation
Key_WT_9071

POLCAL-Schwebegas-Wärmetauscher mit Calcinator

Das POLCAL-System wurde speziell für die wärmetechnische Kurzzeit-Behandlung von feinkörnigen Materialien entwickelt.

Materialien mit Korngrößen von 0 bis 2 mm werden im Schwebegas-Verfahren behandelt. Der POLCAL übernimmt nicht nur das Vorwärmen, sondern auch das Calcinieren - ohne dass dafür ein zusätzliches Aggregat, etwa ein Drehofen, erforderlich ist. In Kombination mit einem Steigrohrtrockner können feuchte Materialien energieeffektiv verarbeitet werden.

Zusätzlich können eine oder mehrere Zyklonstufen zur anschließenden Kühlung eingesetzt werden. Die dabei aufgewärmte Luft wird dem Prozess erneut zugeführt - ein weiteres Plus für die Energiebilanz.

Erdgas, Öl, Kohle sowie brennwerthaltige Abgase sind als Brennstoff bestens geeignet.

Phosphaterz-Calcinieranlage:

Das Erz wird zunächst in einer Schlägermühle mit Steigrohrtrockner zerkleinert, getrocknet und anschließend im POLCAL-Schwebegas-Wärmereaktor calciniert.

Die Abkühlung erfolgt in einem mehrstufigen Flugstromkühler.

Nach oben