Skip Navigation
Korrektiv- und Additivlager

Korrektiv- und Additivlager

Die Lager für die Korrektive wie Eisenerz, Bauxit oder Sand und für die Additive wie Gips, Kalkstein oder Puzzolan werden meist als Längslager ausgeführt.

Als Einstapelmaschinen werden Bandabsetzer oder Abwurfwagen verwendet, welche die verschiedenen Materialien nach der CONESHELL-Aufschüttung einlagern. Abwurfwagen laufen in der Dachkonstruktion der Halle und haben geringe Investitionskosten. Sie können nicht für staubende Materialien eingesetzt werden, Aufgrund der vielen verschiedenen Materialien, die eingestapelt werden müssen, ist aber der Bandabsetzer die Standardmaschine für die Einstapelung.

Zur Ausstapelung der Materialien werden seitlich abbauende Maschine wie Portalkratzer mit einem oder zwei Auslegern, Seitenkratzer oder Halbportalkratzer verwendet. Aufgrund des geringsten umbauten Raumes ist der Portalkratzer mit 2 Auslegern in Bezug auf die Gesamtinvestitionskosten die günstigste Variante.

Nach oben