Skip Navigation
Überkritische Fluide Hygienisches Design

Hygienisches Design

Komponenten und Anlagen für das Partikeldesign

Während im Lebensmittelbereich Standardausrüstungen für die Extraktion unter überkritischen Bedingungen geeignet sind, gelten in der pharmazeutischen Industrie höhere Anforderungen an Materialien, Oberflächen, Vermeidung von Toträumen, Reinigungsfähigkeit, Prozesskontrolle, Dokumentation etc.

Uhde High Pressure Technologies hat hygienegerechte Hochdruck-Rohrformstücke und Ventile entwickelt, bewährte Systeme wie den Clampverschluss für Hochdruckgefäße modifiziert und setzt innovative Fertigungsverfahren, wie z.B. das Orbitalschweißen von Rohren, ein.

Die Anlagen sind darauf ausgelegt, ein leichtes Ablassen der Prozessfluide zu erlauben. Voll- und teilautomatische Reinigungsfunktionen (CIP und WIP) sind implementierbar.

Das Design, die Herstellung und die Dokumentation von Anlagen erfolgen nach den Regeln der sachgerechten Herstellungspraxis (cGMP).

Pharmazeutische Anlagen von Uhde High Pressure Technologies erfüllen auf Wunsch alle Anforderungen bzgl. FDA, EMEA, cGMP, GAMP etc. SPS, SCADA und Visualisation erfüllen auf Wunsch die Anforderungen von 21 CFR, Teil 11, GAMP.

Nach oben