Skip Navigation
Spezielle SCF-Prozesse

Spezielle SCF-Prozesse

Spezielle Hochdruckverfahren

In der chemischen Industrie laufen verschiedene Spezialanwendungen unter Hochdruck ab. Für diese Prozesse muss die entsprechende Ausrüstung darauf ausgelegt sein, hohe Drücke auszuhalten, was durch spezielle Werkstoffe, ausreichende Wandstärken und spezielle Herstellungsschritte erreicht wird. Außerdem können weitere Anforderungen, wie z.B. die erforderliche Korrosionsbeständigkeit oder die Eignung für hohe Temperaturen eine Rolle spielen.

Bezüglich dieser speziellen Anforderungen ist Uhde HPT in der Lage, ihre Kunden mit Entwicklungs- und Designarbeiten für besondere Erfordernisse sowie durch die Lieferung von Ausrüstungen zu unterstützen, die für die Anwendungen benötigt werden.

Beispiele für Spezialausrüstungen, die von Uhde UHPT in Zusammenarbeit mit ihren Kunden entwickelt wurden:

  • Prozessausrüstung für die Oxidation in Wasser unter überkritischen Bedingungen
  • Ausrüstung für Super-Methanol
  • Ausrüstung für Raketenprüfstände
  • Rührautoklaven für Hydrierverfahren
  • LDPE-Pilotanlagen
  • Spezialausrüstungen für die Extraktion mit überkritischem CO2
  • Autoklaven für Unterwassertests
  • Anlagen für die Expansion von Tabak
Nach oben