You are using Internet Explorer 11 or earlier, this browser is no longer supported by this website. We suggest to use a modern browser.

Als Digitalisierung noch EDV hieß

Auch im Bereich des Einsatzes elektronischer Datenverarbeitungs-Systeme geht Uhde sehr früh mutige Schritte und nutzt so erfolgreich Effizienz und Wirksamkeit der innovativen Technologie für sich.

1960er und 1970er

Es folgt eine beispiellose Innovationsoffensive, die Uhde als Anlagenbauer einzigartig macht: Der erste Einsatz einer EDV-Anlage Anfang der sechziger Jahre, die frühe Errichtung eines leistungsfähigen Rechenzentrums, die Nutzung von Bildschirmterminals, die Vernetzung deutscher und internationaler Standorte Anfang der siebziger Jahre sowie etwas später die Einführung von Stoffdatencompilern, CAD-Systemen, computergestützter Beschaffung und Materialdispositionssystemen.

1980er

Mit dem Einzug der ersten Personal Computer in den Achtzigern erweitert Uhde das Spektrum der EDV-Aktivitäten in allen technischen und kaufmännisch-administrativen Bereichen mit eigenen Entwicklungen und übernimmt eine Vorreiterrolle im chemischen Anlagenbau.

1990er

Mit der Einführung von 3D-CAD-Systemen auf leistungsfähigen Workstations zu Beginn der neunziger Jahre sowie durch eine moderne SAP-Landschaft setzt Uhde neue Maßstäbe für eine gewerkintegrierte technische Bearbeitung, kombiniert mit einer hocheffizienten kaufmännischen Abwicklung. Die 2000er Jahre stehen für die stetige Weiterentwicklung von kosteneffizienten, integrierten Lösungen mit Hilfe eines gezielten Datenaustausches und Konsolidierungen vom Design bis zur Inbetriebnahme sowie für die Verbesserung der internationalen Zusammenarbeit auf Basis von Kollaborationswerkzeugen und Plattformen.

Heute

liegt der Fokus auf der digitalen Transformation, der Entwicklung und dem Betrieb innovativer cloud-/web-basierter, digitaler Lösungen und Produkte, die über die gesamte Wertschöpfungskette hinweg Wettbewerbsvorteile durch Flexibilität, Geschwindigkeit und Konnektivität gewährleisten und so neue Geschäftsmodelle ermöglichen.