multirok® VSI von thyssenkrupp: Hohe Kubizität garantiert

multirok® VSI sind seit vielen Jahren weltweit im Einsatz. Sie werden typischerweise in dritten und vierten Brechstufen zur Herstellung von Splitt und Sand eingesetzt und sind ideal für mittelharte bis harte Gesteine. multirok® Brecher können flexibel in stationären, semimobilen und mobilen Anlagen eingesetzt werden.

multirok Vertikalprallbrecher von thyssenkrupp

Hohe Kubizität garantiert

Bei Vertikalprallbrechern wird das Material zentral von oben in den schnell drehenden Rotor aufgegeben. Die Zentrifugalkräfte im Inneren des Rotors schleudern das Material gegen die Seitenwand, wo es durch den Aufprall zerkleinert wird. Durch diese Art der Zerkleinerung entsteht ein sehr kubisches Endprodukt. Multiroks® von thyssenkrupp gibt es in zwei Seitenwand- und Rotorvarianten: Die Seitenwände können entweder mit Ambossen oder mit einer Rockbox ausgestattet werden, in der sich während des Betriebs ein Materialbett bildet. Für den Rotor gibt es die Wahl zwischen offener und geschlossener Ausführung. Die optimale Konfiguration wird dabei abhängig vom Aufgabematerial und den spezifischen Anforderungen an das Produkt ausgewählt.

thyssenkrupp bietet seinen multirok® VSI in drei Größen an: multirok® 7 für Durchsätze von bis zu 200 t/h, multirok® 9 für Durchsätze von bis zu 300 t/h und multirok® 9 Duo - mit zwei Antriebsmotoren - für Durchsätze von bis zu 400 t/h. Die Produktkorngröße wird hauptsächlich durch die Drehzahl des Rotors beeinflusst und kann durch Änderung der Drehzahl eingestellt werden. Beispielsweise ist für Kalkstein mit einer Aufgabegröße von 8 bis 25 mm und einer Rotorgeschwindigkeit von 55 m/s ein Produkt p80 ≤ 9,5 mm zu erwarten. Wird die Rotorgeschwindigkeit bei gleichem Aufgabegut auf 66 m/s erhöht, reduziert sich die Produktgröße auf p80 ≤ 6 mm. Der multirok® kann mit einem Frequenzumrichter zur Einstellung der Rotordrehzahl ausgestattet werden, wodurch auch während des Betriebs Einfluss auf das Produkt genommen werden kann.

multirok Vertikalprallbrecher Tabelle

Einfache Wartung für eine lange Lebensdauer

Die Wartung ist ein zentrales Thema beim Betrieb von Vertikalprallbrechern. Multiroks® von thyssenkrupp sind robust konstruiert und bieten eine lange Lebensdauer bei einfachem Zugang zu wichtigen Komponenten. Die Rotorauskleidung und die Ambosse im Ambossring können einfach über einen hydraulisch abnehmbaren Gehäusedeckel erreicht und ausgetauscht werden. Alle Verschleißteile sind aus hochverschleißfesten Materialien wie Manganhartstahl oder Hartmetall gefertigt.

Die Vielseitigkeit des multirok® ergibt sich aus den verschiedenen Kombinationsmöglichkeiten von Seitenwand und Rotor. Der Betreiber kann jederzeit auf Änderungen im Betrieb reagieren und entsprechend zwischen Ambossring und Materialbett sowie zwischen offener und geschlossener Rotorausführung wechseln und diese miteinander kombinieren. Alle Multiroks® sind darüber hinaus mit automatischen Schmiereinheiten für die Rollenlager der Antriebswelle ausgestattet, um eine zuverlässige Schmierung zu gewährleisten.

Zusammenfassung

Die Features des thyssenkrupp multirok® VSI können wie folgt zusammengefasst werden:

  • Einsatz in der dritten und vierten Brechstufe

  • Herstellung von Splitt und Sand

  • Ideal für mittelharte bis harte Gesteine

  • Kubisches Endprodukt

  • Variable Rotor- und Seitenwandkonfigurationen zur Anpassung des Produkts

  • Einfache Einstellung der Rotordrehzahl für schnellen und einfachen Produktwechsel

  • Einfache Wartung für eine lange Lebensdauer

  • Lösungen für mobile, semimobile oder stationäre Anlagenkonzepte.

Datenblätter